Angebotsanfrage über 135 Seiten

Dienstag, 10. Februar 2009 von admin

Angebotsanfrage über 135 Seiten :

Am Mittwoch, den 3ten Dezember 2008, haben wir eine Anfrage über diverse Maschinen bekommen, welche sich über 135 Seiten – und auf ca. 280 Positionen erstreckt hat. Hierbei geht es um die Ausrüstung einer Schule im Bereich Holztechnik und Metalltechnik.

Nicht die Schule selbst, sondern ein Informationsdienstleister hat jedoch diese Anfrage übermittelt, so dass man sich schon die Frage stellt wie hoch die Chancen sind, dass damit ein wirklicher Auftrag zustande kommen könnte, oder ob es vielleicht auch nur um eine mögliche Kalkulation geht.

Also einfach nur die Frage : Wenn wir es machen würden, wie teuer wäre es. Im Endeffekt würden wir (und wohl noch einige andere Anbieter) jeweils 40-50 Arbeitsstunden investieren um eine fiktive Zahl zu errechnen – die dann in den Mühlen der Bürokratie untergeht.

Immerhin konnte im Dezember auch in Erfahrung gebracht werden, dass es irgendwann im Februar zu einem Auftrag „kommen könnte“. Unklar blieb jedoch, wer eigentlich hinter der gesamten Aktion steckt und ob wirklich eine Schule neu eingerichtet wird – und nicht werden könnte.

Um also nicht gratis für eine andere Person zu arbeiten, die einer weiteren Person gerne ein Angebot mit Aufschlag fertig ausgearbeitet unter die Nase halten möchte um an einem Rad zu drehen von dem er anscheinend überhaupt keine Ahnung hat….

Zu diesem Zweck wurde also nur ein Rumpfangebot ausgearbeitet, welches einige wirklich gut kalkulierte Artikel enthielt und für alle weiteren Positionen wurde eine Rabattierungsstaffel nach Umsatz festgelegt.

Dies alles passierte im Dezember - im Februar sollte ja die Endverhandlung beginnen, kombiniert mit der Bestellung. Seitdem hat sich jedoch keiner mehr gemeldet.

Alles in allem kann man also froh sein, dass nicht 50 Stunden oder mehr investiert wurden um einem Sachfremden ein Angebot zu erstellen, von dem er keinerlei Ahnung hat.

« Jeden Tag im anderen Licht - Deutschland ein Traum – CNC Fräsen »

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen